Seit mehr als 150 Jahren kompetent und kundennah

Hinter der St.Galler Kantonalbank Deutschland AG steht unser 1868 gegründetes Mutterhaus in der Schweiz mit 38 Niederlassungen in den Kantonen St.Gallen, Appenzell-Ausserhoden und Zürich. Unsere Kunden profitieren damit von der Sicherheit und Beständigkeit einer Schweizer Bankentradition.

Weitere Informationen zur St.Galler Kantonalbank finden Sie hier:

Kennzahlen der St.Galler Kantonalbank AG und www.sgkb.ch

Zahlen und Fakten des Stammhauses

Bilanzsumme

38,55 Mrd.

Eigenkapital

2,59 Mrd.

Kundenausleihungen

28,02 Mrd.

Verwaltetes Vermögen

48,63 Mrd.

Betriebsertrag 2020

486,75 Mio.

 

Staatsgarantie

Der Kanton St.Gallen haftet per Kantonalbankgesetz (Art. 6) für die Verbindlichkeiten des Mutterhauses der St.Galler Kantonalbank in der Schweiz in unbegrenzter Höhe, soweit deren eigene Mittel nicht ausreichen. Dafür leistet die Bank dem Kanton eine jährliche Abgeltung.

(Stand: 31.12.2020)

 

Die St.Galler Kantonalbank Deutschland AG ist im Besitz einer Vollbanklizenz in Deutschland und ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sowie der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken.

 

Sie haben Fragen

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt