Weitblick mit Winkler, 23. März 2021

Die Wochen der Notenbanken werden weitergehen

 

Die letzten 14 Tage waren die Wochen der Notenbanken von New York bis nach Tokio. Die entscheidenden Fragen, welche Marktteilnehmer rund um den Globus in Atem halten, lauten: Wie sehr werden die Kapitalmärkte weiterhin mit Liquidität versorgt?  Und zu welchen Konditionen?

Lesen Sie: "Weitblick mit Winkler", Ausgabe 29, 03/2021

Weitblick mit Winkler, 09. März 2021

Wie viele Zinsanstiege werden die Notenbanken zulassen?

 

Die Kapitalmärkte sind weiterhin nervös und werden bis auf Weiteres volatil bleiben. Das zeigen nicht zuletzt die Reaktionen auf die Verlautbarungen der US-Notenbank Federal Reserve vergangene Woche. Sie geht zwar von einem gewissen Preisauftrieb durch das Hochfahren der  Wirtschaft nach dem Ende der Corona-Pandemie aus. Zugleich hält sie diesen inflationären  Effekt für temporär begrenzt.

Lesen Sie: "Weitblick mit Winkler", Ausgabe 28, 03/2021

Weitblick mit Winkler, 23. Februar 2021

Die Mischung macht's - Aktionäre sollten Dividenden- und  Wachstumsaktien

 

Die Aktienmärkte präsentieren sich derzeit robust – für manche Beobachter schon zu robust. Die  Zahl der mahnenden Stimmen nimmt zu, die eine Überhitzung der Märkte befürchten und  Parallelen zur Situation vor dem Ausbruch der Finanzkrise oder vor dem Platzen der  Internetblase zur Jahrtausendwende ziehen.

Lesen Sie: "Weitblick mit Winkler", Ausgabe 27, 02/2021

Weitblick mit Winkler, 08. Februar 2021

Bekannte Muster an den Aktienmärkten - aber kein Anlass, den Autopiloten einzuschalten

 

Zahlreiche Aktien-Leitindizes dieser Welt bewegen sich gemessen an den Kurs-Gewinn-Verhältnissen (KGV) mittlerweile auf historisch hohen Bewertungsniveaus. Auch das KGV des DAX liegt geradezu schwindelerregend hoch.

Lesen Sie: "Weitblick mit Winkler", Ausgabe 26, 02/2021

Weitblick mit Winkler, 25. Januar 2021

Anleger sollten ihre Portfolien breit diversifizieren

 

Die aktuelle Situation an den Aktienmärkten zeichnet sich durch intakte Aufwärtstrends in den asiatischen und den Technologie-Leitindizes aus. Hinzu kommt eine ausgesprochen optimistische, fast schon aggressive Positionierung internationaler Fondsmanager an den Aktienmärkten. Wachstumsaktien – sogenannte Growth-Titel – dominieren dabei die Wertzuwächse im Gegensatz zu Value-Titeln. Stehen also alle Signale auf grün, und es geht einfach so weiter?

Lesen Sie: "Weitblick mit Winkler", Ausgabe 25, 01/2021