Am Aktienmarkt wird es unruhiger

|   Weitblick mit Winkler

Seit dem Corona-Crash im März 2020 ist die Amplitude der Rücksetzer an den Aktienmärkten immer kleiner geworden. In den Sommermonaten dieses Jahres endeten Abwärtsbewegungen bereits bei minus zwei bis minus drei Prozent. Viel zu wenig für die typische Volatilität der Anlageklasse Aktien. Doch jetzt scheint dieser Trend gebrochen und eine Normalisierung einzusetzen. Daher können Anleger auch künftig etwas stärkere Schwankungen erwarten.

Sie haben Fragen

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt